Sturmeinsätze durch "Sabine"

Aufgrund des Sturmtiefs „Sabine“ waren auch wir am 10.2. und 11.2.  im Einsatz.
Neben mehreren umgestürzten Bäumen kümmerten wir uns unter anderem um einen Baum der eine Stromleitung abgerissen hatte,  sowie um einen Kamin der abzustürzen drohte.
Die Bilanz der 2 Tage waren 13 Sturmbedingte Einsätze, die wir mit 22 Einsatzkräften bewältigten.

Thomas Maranelli

stellv. Kommandant

Fotos von Feuerwehr Pullach und Thomas Gaulke