Einsatzreicher Tag

Ein Einsatzreicher Tag liegt hinter uns. Zwischen 11:30 Uhr und 15:00 Uhr mussten insgesamt vier Einsätze abgearbeitet werden. Den Anfang machte eine Wohnungsöffnung wegen einer erkrankten Person. Kurze Zeit später hieß das Einsatzstichwort „Brand Kamin“, hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da der Hauseigentümer lediglich seinen Kachelofen mit wohl etwas feuchterem Holz eingeschürt hat. Kaum wieder eingerückt hieß das Stichwort Brandmeldeanlage in der Mittelschule. Nach kurzer Erkundung stellten wir tatsächlich einen in Brand geratenen Mülleimer in einem Klassenraum fest. Dieser wurde unter schwerem Atemschutz ins Freie befördert und dort abgelöscht. Im Nachgang wurde das Klassenzimmer noch Überdruckbelüftet.
Dieser Einsatz war gerade beendet, da hieß es bestätigter Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Vor Ort eingetroffen, mussten wir uns zu besagter Wohnung gewaltsam Zutritt verschaffen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz erkundete und stellte nach kurzer Zeit fest das es sich in diesem Fall um verbrannte Backwaren im noch eingeschaltetem Backrohr handelte. Diese wurden ins Freie befördert und der Ofen abgeschaltet. Nach Durchsuchung der restlichen Räume, wurde festgestellt, dass sich keine Personen in der Wohnung aufhielten. Die Wohnung wurde verschlossen und der Polizei übergeben.

Thomas Maranelli

Strlv. Kommandant